Senefelder-Schule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fächer Deutsch Wettbewerbe Schulinterner Vorlesewettbewerb 18/19

Schulinterner Vorlesewettbewerb 18/19

Schulinterner Vorlesewettbewerb

Am Nikolaustag wurden dieses Jahr nicht nur kleine Schokoladenweihnachtsmänner verteilt, sondern auch Urkunden für die Schulsieger des Vorlesewettbewerbs.

Daran nahmen Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen der Gesamtschule und der siebten Klasse der Realschule teil. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen mussten sich vorher in ihren Klassen als beste Vorlesende beweisen. Dabei kam es nicht nur auf das flüssige Lesen, sondern auch auf die passende Interpretation der Textstelle an.

Der Jury, bestehend aus Hannah Bolz, Heike Friedrich, Marion Rosenwirth und Carsten Wolf, wurden verschiedenste Texte von den Jugendlichen präsentiert – vom Sachbuch über den Krimi bis hin zur Fantasieerzählung. Neben dem bekannten und vorbereiteten Text bekamen die Schülerinnen und Schüler aber auch eine unbekannte Textstelle vorgelegt.

Der Wettbewerbstag selbst war zweigeteilt: Zum einen traten die Vorleser der 6. Jahrgangsstufe in dem vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgeschriebenen Wettbewerb gegeneinander an, zum anderen kämpften die 7.-Klässler im Wettbewerb der Nürnberger Nachrichten um den Sieg.

Gewonnen haben schließlich:

6. Jahrgangsstufe:

1. Platz: Rafael Zäh (6aG)

2. Platz: Jana Gersch (6bG)

3. Platz: Sabrina Feyl (6aH)

7. Jahrgangsstufe:

1. Platz: Elias Grimm (7cR)

2. Platz: Viktoria Danilenko (7cR)

Martin Stehr von der Schulleitung übernahm anschließend die Ehrung der Sieger, die neben einer Urkunde sich auch noch einen Buchpreis aussuchen durften. Die Erst- und Zweitplatzierten vertreten die Schule im Frühjahr 2019 beim Kreisentscheid. Wir drücken ihnen die Daumen!

 Vorlesewettbewerb