Senefelder-Schule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fächer Musik Bigband Bläserklassentag

Bläserklassentag

Bombastisches Klangerlebnis in Neuburg an der Donau

In Neuburg an der Donau hat zum ersten Mal der Bayerische Bläserklassentag stattgefunden. Blasmusiker von 70 Schulen aus ganz Bayern spielten zunächst an neun Spielorten in der Stadt. Zum Abschlusskonzert versammelten sich 2.500 Kinder und Jugendliche auf dem Karlsplatz in der Altstadt.

Abschlusskonzert auf dem Karlsplatz: Die Teilnehmer des Bayerischen Bläserklassentags

"2.500 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern haben uns wirklich ein bombastisches Klangerlebnis beschert," betonte Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle nach dem großen Abschlusskonzert des 1. Bayerischen Bläserklassentags in Neuburg an der Donau.

Minister Spaenle hatte das Konzert als Schirmherr der Veranstaltung eröffnet.

3579_blser_alternative_455

Kultusminister Ludwig Spaenle, Organisator Reinhardt Reißner und Oberbürgermeister Bernhard Gmehling vor dem großen Abschlusskonzert

Kultusminister Spaenle würdigte besonders den Einsatz von Reinhardt Reißner. "Vielen Dank für Deine Initiative zu dieser fulminanten Premiere. Ich hoffe sie ist für Dich die Krönung Deines unermüdlichen Einsatzes für die Musik und für Deine Schülerinnen und Schüler."

"Besonders beeindruckt mich, dass auch viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer hier sind, die erst seit einem Jahr ihr Instrument im Rahmen einer Bläserklasse erlernen", so der Kultusminister weiter, "das ist nur möglich, weil so viele Lehrerinnen und Lehrer sich mit Herzblut und Engagement um die Ensembles ihrer Schulen gekümmert haben. Der Erfolg des heutigen Tags ist die verdiente Belohnung", sagte Schirmherr Ludwig Spaenle.

Bereits vor dem großen Abschluss-Konzert hatten sich die Musiker in der Stadt warm gespielt. Ab 10 Uhr begannen die Konzerte in Neuburg. An neun Spielstätten fanden Auftritte von Bläserklassen, Bläsergruppen und Big Bands statt. Spielstätten waren der Schlosshof, die Schlossterrasse, Karlsplatz, Hofkirche, St. Peterskirche, Schrannenplatz, Hofgarten, Königshof und die Donauwiese.

Über zwei Stunden lang spielten die Musikerinnen und Musiker aus über 70 bayerischen Schulen aus allen sieben Regierungsbezirken kostenlos auf den öffentlichen Plätzen und in den beiden Kirchen in der Oberen Altstadt Neuburgs.

Der 1. Bayerische Bläserklassentag wurde von der Stadt Neuburg und vom Bayerischen Kultusministerium gemeinsam veranstaltet.

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, 28.07.2011

 

Die Bigband der Senefelder-Schule Treuchtlingen bei ihrem Auftritt...

neuburg_05

neuburg_04

neuburg_03

...und danach:

neuburg_02neuburg_01