Senefelder-Schule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fächer Musik Chorklasse Chorklasse

Chorklasse

Warum haben wir eine Chorklasse eingerichtet?

Grundsätzlich ...

  • Was Hänschen nicht lernt...
  • Nie lernen Kinder effektiver als in dieser Lebensphase.
  • Lernen mit Kopf, Herz und Hand...
    Nur wer Musik selbst macht, kann auch Musik begreifen. Musiktheorie (Notenschrift, Harmonie- und Formenlehre) wird in und an der Praxis des Singens erworben.
  • Musik ist ein Verständigungsmittel,
    das Emotionen und Fähigkeiten jedes Einzelnen weckt und Individualität offenbart,
  • Singen macht glücklich...
    denn es schaltet die Angstzentren im Gehirn aus; stattdessen werden Glückshormone ausgeschüttet - ganz ohne Schokolade

Gemeinsam sind wir stark ...

  • Gemeinsames Singen und Musizieren schulartübergreifend fördert soziale Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung.
  • Chorklassen sind erstaunlich aggressionsfrei.
  • Im Gegensatz zu vielen Lernfächern weckt Musik die Emotionalität und fördert Individualität. So kann sie Lebenshilfe in schwierigen Lebenslagen sein.

Auswirkungen auf andere Fächer ...

  • Wissenschaftliche Untersuchungen belegen bei Schülern eine grundsätzliche Lern- und Leistungsbegünstigung im Zusammenhang mit ausgeprägtem musischem Tun.
  • Wer Musik macht, kann besser hören und zuhören.
  • Musizieren fördert die Lern- und Konzentrationsfähigkeit.
  • Ausdauer und Merkfähigkeit werden verbessert.
  • Das Erleben der eigenen stimmlichen Möglichkeiten fördert einen selbstbewussten Umgang mit persönlichen Stärken und Schwächen.
  • Die Stärkung des Selbstbewusstseins hilft Hemmschwellen überwinden und eine individuelle Persönlichkeit entwickeln zu können.
  • Singen ist eine sinnvolle (kostenlose) Freizeitbeschäftigung, auch über die Schulzeit hinaus.

Was ist eine Chorklasse?

  • Eine Chorklasse unterscheidet sich nur im Musikunterricht von einer „normalen" 5. oder 6. Klasse.
  • Jeder Schüler und jede Schülerin lernt in der Gemeinschaft der Gruppe den richtigen Umgang mit der eigenen Stimme.
  • Die Lehrplaninhalte werden „singend" erlebt, erfahren und verstanden.
  • Für die Inhalte stehen im Vormittagsunterricht anstatt des üblichen Musikunterrichts zwei Unterrichtsstunden zur Verfügung.
  • An einem Nachmittag findet eine weitere Chorklassenstunde statt.
  • Die Chorklasse läuft verbindlich über zwei Schuljahre, d.h. in der 5. und 6. Klasse.
  • Die Chorklasse findet schulzugübergreifend statt.

Die besonderen inhaltlichen Schwerpunkte einer Chorklasse finden sich:

  • im erweiterten Liedrepertoire,
  • in einer kindgerechten Stimmbildung,
  • in besonderen Formen der Liedvermittlung (Solmisation), in der Anbahnung des mehrstimmigen Singens,
  • in der Steigerung der Freude am Singen,
  • in der Entwicklung eines sängerischen Selbstbewusstseins,
  • in der praktischen Vermittlung der LehrpIaninhalte sowie
  • in der allgemeinen Persönlichkeitsentwicklung

Welche Möglichkeiten gibt es nach der 6. Klasse?

Die Schüler können ...

  • an den musikalischen Wahlfächern teilnehmen,
  • im Schulchor oder der Schulband mitmachen,
  • in Kinder -, Jugend- oder Erwachsenenchören mitsingen,
  • sich bei DSDS bewerben ;-)

Anmeldung für die Chorklasse

Die Anmeldung für die Chorklasse erfolgt bei der Anmeldung für Realschule bzw. Gymnasium.

Was sollten Schüler für die Chorklasse aufbringen?

  • Freude am Singen
  • Lust in einer Gemeinschaft mitzuwirken
  • eine zusätzliche Nachmittagsstunde

Kosten und Vorkenntnisse... - K E I N E

Geeignet für die Chorklasse ist grundsätzlich jedes Kind, das Freude am gemeinsamen Singen und Musizieren mitbringt. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse oder besondere Begabungen nötig.

Weitere Informationen erhalten Sie durch:

Cordelia Bergmann, OStRin / Christine Jarsetz, StRin (RS)

Termin nach Vereinbarung über:

Senefelder-Schule
Bgm.-DöbIer-AIIee 3
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/9606-01