Senefelder-Schule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fächer Musik Chorklasse klasse.im.puls

klasse.im.puls

Projekt: Klasse im Puls

klasse.im.puls ist ein Projekt der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg unter der Schirmherrschaft des bayerischen Kultusministers Dr. Ludwig Spaenle. Es unterstützt bayernweit Musikklassen an Mittel- und Realschulen.

Die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Realschulklassen mit ihrer Musiklehrerin Frau Christine Jarsetz nahmen in diesem Schuljahr an diesem Projekt teil. Der Bayerische Rundfunk begleitete sie während einer Probe an unserer Schule und beim Auftritt in Nürnberg.

Die Beiträge des BR sind über den folgenden externen Link zu sehen:

Förderprojekt "klasse.im.puls"

Kinder musizieren mit den Symphonikern

 

5./6. Chorklassen der Realschule
Klasse.im.puls-Konzert mit den Nürnberger Symphonikern mit filmischer Begleitung

Gemeinsam auf ein Konzert hinarbeiten, mit Schülern aus anderen Schulen zusammenarbeiten, ein Orchester erleben, an das man sonst nie so nahe herankommt, und dann der große Auftritt im ausverkauften Konzertsaal. 300 Jugendliche aus zehn klasse.im.puls-Chorklassen erlebten am 17. Mai 2017 in Nürnberg, was der normale Alltag nicht bieten kann: „Gemeinsam Musik machen und hier zeigen, zu welchen Leistungen sie fähig sind, indem sie Musik gemeinsam zum Leben erwecken".

So beschrieb es der Intendant der Nürnberger Symphoniker, Lucius Hemmer, in seiner Begrüßung und traf präzise, was der klasse.im.puls Initiator Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer und sein Team seit Jahren verfolgen.

Diesen ganz besonderen Abend durften die 19 Schüler der Chorklasse 5ab und 27 Schüler der Chorklasse 6ab unserer Realschule unter der Leitung von Dirigent Ingmar Beck im Konzertsaal der Nürnberger Symphoniker erleben.
Eine ganz spannende Erfahrung für die Kinder war die filmische Begleitung durch ein Team des Bayerischen Rundfunks. Dieses besuchte die Chorklasse im Musikunterricht an der Sene und filmte zwei Schulstunden lang. Auch am Tag der Generalprobe und zum Konzert wurden die Chorkinder mit ihrer Lehrerin gefilmt.

Auf dem Programm zum Konzert standen die Sinfonie „Aus der neuen Welt" von Antonin Dvorak, die klasse.im.puls-Hymne aus der Feder des Nürnberger Komponisten Heinrich Hartl und ein Chor-Medley zu George Gershwins „Porgy and Bess", das eigens für die Chorklassen arrangiert worden war.

KlasseIMpuls2017

In den Ausschnitten aus der Dvoraks Sinfonie entfalteten die Nürnberger Symphoniker mit Ingmar Beck am Dirigentenpult überaus fein nuanciert eine Vielfarbigkeit und Klangzauber pur. Präsent und absolut konzentriert verbanden sich die Schüler mit dem Orchester zu Hartls Hymne und schließlich zum großen Chor-Medley.
Das Publikum – darunter zahlreiche Zuschauer, die sich aus ganz Bayern eingefunden hatten, viele stolze Familienangehörige und Gäste aus dem Kulturbereich und den Schulbehörden - war begeistert.

Dem voraus ging eine intensive Probenarbeit. Nachdem im Unterricht das Stück einstudiert worden war, wurde die Chorklasse von einer professionellen Stimmbildnerin, Frau Christine Mittermair aus Nürnberg, zwei Mal besucht, die den Kindern noch einige Tipps und Tricks mit auf den Weg geben konnte, bevor die Klasse dann im März und Mai zu Klavier- und Orchesterproben nach Nürnberg fuhr.
Die Chorklassen der Realschule sind zertifizierte Teilnehmer des Projekts „klasse.im.puls". „klasse.im.puls" ist ein Projekt unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus Dr. Ludwig Spaenle. Es unterstützt bayernweit Musikklassen an Mittel- und Realschulen. Jährliche schulübergreifende musikalische Erfahrungen runden das Konzept ab.
Christine Jarsetz