Senefelder-Schule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schulleben Konzerte/Theater/Feste Schultheater: Apokalypse

Schultheater: Apokalypse

Wie reagieren die Menschen, wenn plötzlich die Nachricht vom bevorstehenden Weltuntergang verbreitet wird? Mit Panik, Verzweiflung, Resignation oder etwa Skepsis?

Hatten wir das nicht bereits? Gab es nicht zu allen Zeiten und zuletzt, angekündigt durch den Mayakalender, immer wieder apokalyptische Prophezeiungen? Was aber, wenn die Nachricht über sämtliche Medien mit so hoher Glaubwürdigkeit verbreitet wird, die kaum Zweifel zulässt? Haben die Menschen endlich aus ihren Fehlern gelernt oder wollen sie zu guter Letzt noch einmal das Beste für sich selbst herausholen? Diesen Fragen stellten sich die Teilnehmer des Wahlkurses Theater an der Senefelder-Schule und ihre beiden Leiterinnen Frau Foltis und Frau Seubert. In der entstandenen Eigenproduktion stellen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 aus Gymnasium, Realschule und Mittelschule die unterschiedlichen Facetten menschlichen Handelns in einer Extremsituation dar.

Dieses Theaterstück haben die Schülerinnen und Schüler selbst geschrieben und ihre Ideen dazu auf die Bühne gebracht.
Seien Sie also gespannt darauf, was unsere Theatergruppe in diesem Jahr einstudiert hat und uns an diesem Abend zeigen wird. Soviel sei jetzt schon verraten: Es wird sicher ein einmaliges Erlebnis - lassen Sie sich diese Aufführung nicht entgehen!

Wir laden Sie, liebe Eltern, Freunde unserer Schule und Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, dazu ganz herzlich ein.

Über zahlreiches Erscheinen freuen sich alle Beteiligten.

Für das leibliche Wohl sorgt vor und nach der Aufführung die SMV der „Sene".

Die Aufführung „Apokalypse" findet am 24.07.2014 um 19 Uhr in der Sitzmulde der Senefelder-Schule statt. Der Eintritt ist frei. Die Aufführung dauert ca. eine Stunde.