Senefelder-Schule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schulleben Schüleraustausch Ungarn - Bonyhàd Bericht einer Austauschschülerin aus Ungarn (2008)

Bericht einer Austauschschülerin aus Ungarn (2008)

Meine Schönste Woche im September

Wir warteten schon sehr auf die deutschen Schüler, die am 18. September vor dem Ball für die 9. Klassen ankamen. Der Start war ausgezeichnet.

Am Freitag machten wir eine Stadtrally, wo die deutschen Gäste Bonnhard kennen lernen konnten. Das Spiel endete am Rathaus, wo uns der Bürger­meister begrüßte. In diesen Tagen waren wir alle viel unterwegs: Ausflüge und verschiedene Programme waren angesagt.

So waren wir z.B. in Pécs. Wir bereiteten uns gut vor, so konnten wir über die Sehens­würdigkeiten erzählen. Aber auch Shopping durfte nicht fehlen. Sonntag war Familientag, da konnten die deutschen Schüler die ungarischen Spezialitäten kosten: Palatschinken, Pörkölt, Gulasch­suppe. Am Montag hatten wir Unterricht, unsere Gäste besichtigten eine Fabrik. Am nächten Tag fuhren wir nach Budapest, wo wir bei einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten besichtigten und die Aussicht auf Budapest bewunderten. Der Rest der Woche verlief auch abwechs­lungsreich: Besuch bei einer Bonnhader Töpferin, Ausflug nach Ófalu, Besuch in der Grundschule sowie Volkstanzauf­führung in Mecseknádasd. Am letzten Tag besichtigten die Gäste den Wochenmarkt und am Abend kam es zur Abschieds-Grillparty.

 Am Samstag fuhren die deutschen Gäste sehr früh nach Treuchtlingen zurück. Es war eine wunderschöne Woche. Wir konnten nicht nur unsere Deutschkentnisse verbessern, son­dern fanden auch neue Freunde und es war für alle ein schönes Erlebnis.

Imola Kovács Klasse 9. a (aus Ungarn)

Quelle: Bonnharder Nachrichten Herbst 2008