Unsere Schule

Die Senefelder-Schule - eine staatliche kooperative Gesamtschule

  • mit Mittelschule, Realschule und Gymnasium
  • mit einem Lehrerkollegium
  • mit einer Schulleitung und
  • mit enger Zusammenarbeit gerade auch zwischen den Schularten

Kontakt zu unserer Schule

Senefelder-Schule Treuchtlingen
Staatliche kooperative Gesamtschule
Mittelschule - Realschule - Gymnasium

Bgm.-Döbler-Allee 3
91757 Treuchtlingen

Schülerangelegenheiten
09142 - 96 06 - 01

Direktorat und Schulleitung
09142 - 9606 - 24

09142 - 96 06 - 50

Weitere Links

 

Aktuelles

Aktuelle Nachrichten

von Simone Roßkopf
0

Schule fürs Leben - ein Konzept des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, das im Umfang einer Projektwoche zur Stärkung des Praxis- und Lebensweltbezugs bei den Schülerinnen und Schülern beitragen soll. An der Sene nahmen daher 171 Achtklässler an verschiedenen Projekttagen teil, um Einblicke in die Handlungsfelder Umweltverhalten, Gesundheit und Ernährung zu bekommen (den ganzen Artikel und die Präsentation von Frau Dr. Silvester gibt es beim Klicken auf die Überschrift bzw. das Bild).

von Simone Roßkopf
0

„Sagen“ lautete am Donnerstag, den 30.03.2023 das Thema des Lesenachmittags der Klasse 6cR, der von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Senefelder-Schule in Treuchtlingen unter der Leitung von Studienrätin (RS) Bianca Mersmann stattfand und an dem die Textsorte „Sage“ im Mittelpunkt der Betrachtung stand (für den ganzen Artikel und weitere Bilder auf die Überschrift klicken).

von Nicole Göttler
0

2200€ haben Schülerinnen und Schüler der Senefelder-Schule Treuchtlingen gesammelt, um diese dem Roten Kreuz für ihre Hilfe in den Erdbebengebieten in der Türkei und Syrien zu spenden.

Zum Weiterlesen bitte auf das Bild klicken...

Projekt Schulwald: Neupflanzung junger Bäumchen am Nagelberg

von Johannes Schleißheimer
0

wh. Für die Hauptschulklassen 5a und 5b der Senefelder–Schule war es ein nasser und arbeitsreicher aber auch erfüllender Vormittag am letzten Schultag vor den Osterferien. Sie hatten Pflanzlöcher gegraben und 75 Feldahorn-Setzlinge eingesetzt. Ein Angießen der Pflanzen war nicht nötig, es regnete nämlich ununterbrochen. Die Jungs und Mädchen wurden von Revierförster Markus Bernholt und seinen Forstarbeitern angeleitet. Das bepflanzte Gelände unterhalb des Hexentanzplatzes ist jetzt Teil des Schulwaldes, den die Senefelder-Schule seit 2017 pflegt und für Exkursionen und Naturprojekte nutzt. Ermöglicht wurde die Neuanpflanzung klimaresistenter Feldahornbäume durch eine Spende der Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen in Höhe von 750 Euro.

Schulleiter Stefan Reutner bedankte sich bei Natalie Friedel von der Raiffeisenbank für die Spende. Und bei den Schülerinnen und Schülern die trotz Regen und Kälte durchgehalten hatten. „Ihr habt nicht nur einen tollen Einsatz gezeigt, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Co2-Einsparung für unsere und eure Zukunft geleistet.“ Das Gesamtprojekt Schulwald geht auf eine Initiative von Schulsozialarbeiter Martin Bruhn und Revierförster Markus Bernholt zurück. Nach einem gemeinsamen Foto mit allen Beteiligten machten sich die 2 Klassen wieder auf den Rückweg zur Schule, der Regen hatte sich mittlerweile beruhigt. Durchnässt aber zufrieden kamen sie wieder an der Sene an.

von Kirsten Feldmann
0

Im März fanden die Medientage in den 6. Klassen der Realschule statt. Nachdem mobile Geräte aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind, erarbeiteten die Klassen in verschiedenen Workshops diverse Aspekte rund um die Mediennutzung und Konsum. Es ging zum einen darum die eigene Mediennutzung zu reflektieren und Risiken erkennen, zum anderen aber auch die mobilen Geräte sinnvoll einzusetzen.

Zu den Themen erstellten die Klassen Poster und Videos, die am Tag der Offenen Tür am kommenden Samstag auch interessierten Eltern zugänglich sind. Eine Vorauswahl finden Sie auch hier.

Einen herzlichen Dank an Frau Herrler, Frau Kagerl, Frau Reif, Frau Stöhr und Herrn Herrler, die die Tage mit interessanten Inhalten vorbereitet und durchgeführt haben.

von Nicole Göttler
0

Medientutoren „verschiedener Generationen“ trafen sich am Donnerstag, den 16.03.2023, an der Senefelder Schule in Treuchtlingen zu einem zweiten „Medientutoren-Tag“. Dabei waren neben den Medientutoren des Gymnasiums auch die der Realschule dabei sowie 16 Schülerinnen und Schüler der Medientutoren-Gruppe aus Weißenburg. Der Fokus bei diesem Treffen lag darauf, neue Tutorinnen und Tutoren zu gewinnen, was sehr erfolgreich gelungen ist. Im nächsten Schuljahr werden 15 zusätzliche Jungen und Mädchen der zehnten und elften Jahrgangsstufe Workshops zur Medienerziehung durchführen.  

Zum Weiterlesen klicken...

von Simone Roßkopf
0

Am Mittwoch, den 08.03.2023, fanden sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6bR im Zeitraum von 16:00-20:00 Uhr im Neubau der Senefelder-Gesamtschule ein. Im Mittelpunkt des Leseabends stand die Textsorte „Sage“.

Der Abend begann mit einem Schnupperunterricht im Fach „Ernährung & Gesundheit“. Unter der Leitung von Frau Reißlein-Zäh bereitete die Klasse 6bR Pizzabrötchen und Fruchtspieße zu. Im Anschluss verzehrten die Schülerinnen und Schüler in gesellschaftlicher Runde die Köstlichkeiten.

Gegen 18:00 Uhr wurden die Lernenden in Kleingruppen eingeteilt und absolvierten fünf Stationen zum Thema „Sage“. Dabei mussten die Schüler unterschiedliche Aufgaben zu verschiedenen Sagen lösen, um die Zimmernummer des nächsten Raumes zu erfahren. So entstand im Neubau eine interessante und ereignisreiche Schnitzeljagd, die den Teilnehmern eine große Freude bereitete.

Ein besonderer Dank gilt ebenfalls den Tutorinnen der 9. Klasse, die die Sechstklässler an den Stationen tatkräftig unterstützten.

Informationsveranstaltung zur Einführungsklasse 2023

von Johannes Schleißheimer
0

Die Senefelder-Schule bietet eine Einführungsklasse an. Sie richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit erfolgreichem mittleren Schulabschluss und führt in drei Schuljahren zum Abitur.

Der Informationsabend für Eltern und interessierte Schüler/-innen findet am Donnerstag, 26. Januar 2023, ab 19 Uhr online statt. Zur Veranstaltung gelangen Sie über diesen Link. Weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte den Einladungsschreiben der Schulleitung für Schüler/-innen der Mittelschule, Realschule und Wirtschaftsschule. Zudem sind ein pdf-Dokument des Kultusministeriums zur Einführungsklasse und eine Präsentation zur Umsetzung an der Senefelder-Schule abrufbar . Die Formulare zur Anmeldung für die Einführungsklasse 2023 finden Sie hier.

Über rege Teilnahme an der Informationsveranstaltung freut sich die Schulleitung der Senefelder-Schule.

Spendenaktion für die Treuchtlinger Tafel

von Johannes Schleißheimer
0

Zu Dritt vereint – gemeinsam zum Ziel. Unter diesem Motto fand in diesem Schuljahr die Spendenaktion der Senefelder-Schule für die Treuchtlinger Tafel statt.

Bereits seit mehr als 20 Jahren spenden die Schülerinnen und Schüler des Mittelschulzweiges der Senefelder-Schule zu Weihnachten selbst gebackene Plätzchen und Grundnahrungsmittel an die Treuchtlinger-Tafel. In diesem Jahr erhielten die Schüler des 8ten Jahrgangs der Mittelschule, die für das Backen der Plätzchen und die Gestaltung der Geschenkanhänger verantwortlich waren, Unterstützung durch Schüler der 10ten Klassen der Mittelschule und durch die SMV, deren Mitglieder aus allen Schulzweigen stammen.

Durch den Verkauf von Muffins, Kuchen und Tee am Elternabend wurden nicht nur die erforderlichen Mittel für die Backzutaten der Plätzchen erzielt. Die Schülerinnen und Schüler konnten den Mitarbeitern der Treuchtlinger Tafel zudem den stattlichen Betrag von 250 € überreichen.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Schülern und Schülerinnen sowie den Eltern, die am Elternabend Kuchen und Tee gekauft haben. Ein herzliches Dankeschön geht auch an ein ehemaliges Mitglied unserer Schulfamilie, das uns auch in diesem Jahr mit einer großzügigen Spende unterstützt hat.

(Gudrun Langer)

von Nicole Göttler
0

... haben Schülerinnen und Schüler unserer 5. und 6. Klassen an Heiligabend im Donauwörther Krankenhaus. Dort gilt nach wie vor die Besuchsregel: nur eine Person für nur eine Stunde am Tag – vollkommen unverständlich in Zeiten, in denen durchschnittlich über 53.000 Zuschauer gemeinsam live ein Fußballweltmeisterschaftsspiel im Stadion sehen dürfen.

Zum Weiterlesen auf das Bild klicken...

4 Kilogramm Briefe für politisch Gefangene weltweit

von Nicole Göttler
0

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat auch dieses Jahr alle Schulen zum Briefmarathon aufgerufen. Viele Klassen von Jgst. 7-11 haben im Ethik- und Religionsunterricht an dieser Aktion teilgenommen und es geschafft, 4 Kilogramm Protestbriefe an zehn Regierungen u.a. aus Bangladesch, Frankreich, Hongkong und dem Iran zu verfassen. Darin bitten die Schülerinnen und Schüler die Regierenden darum, politisch Gefangene freizulassen oder deren Verschwinden aufzuklären. Der Briefmarathon hilft: Immer wieder werden politisch Gefangene aufgrund des Drucks von außen freigelassen. Und diesmal vielleicht auch mit Hilfe der Schülerinnen und Schüler der Senefelder-Schule Treuchtlingen!

Briefmarathon 2022, ein Projekt unter Leitung von Hannah Hercksen

von Simone Roßkopf
0

Die letzten Wochen standen in den 9. Klassen ganz im Zeichen der Berufsorientierung. Im Truck der Metall- und Elektroindustrie konnten die Schülerinnen und Schüler in die verschiedenen Berufsfelder dieser Branche hinein schnuppern. Durch „Mit-Mach-Stationen“ konnten die unterschiedlichen Fähig- und Fertigkeiten, die in diesen Berufen benötigt werden, getestet werden (für weitere Bilder und Informationen klicken Sie auf die Überschrift oder das Bild).

Copyright 2024 Senefelder-Schule Treuchtlingen